Wie schwer ist ein Strandkorb?

Mr. Deko - Benedikt Kraft
Montag 3. Oktober 2022 / Strandkörbe
Wie schwer ist ein Strandkorb? - Wie schwer ist ein Strandkorb? I Mr. Deko

Wenn Sie für Ihr Zuhause einen Strandkorb suchen, interessiert Sie vermutlich in erster Linie die Optik und Ausstattung. Klassisch maritim, bequem gepolstert und mit verstellbarer Rückenlehne - so sieht für die meisten Menschen der ideale Strandkorb aus. Aber wie schwer ist ein Strandkorb eigentlich?  Erfahren Sie im Folgenden, weshalb auch das Strandkorb Gewicht durchaus entscheidend ist.

Strandkorb kaufen: die wichtigsten Kriterien

Mit dem Strandkorb holen Sie sich maritimes Lebensgefühl in den eigenen Garten. Sie dürfen sich zurücklehnen und ganzjährig ein unbeschwertes Urlaubsgefühl genießen. Damit das neue Gartenmöbel voll und ganz Ihren Erwartungen entspricht, sollten Sie jedoch vor dem Kauf einige Aspekte bedenken.
Dazu gehören das Strandkorb Gewicht, die Größe und Ausstattung ebenso wie das Material. Ob es ein kompakter 1-Sitzer oder ein klassischer 2-Sitzer werden soll, lässt sich anhand Ihrer Vorlieben relativ leicht entscheiden. Wer es gerne etwas komfortabler hat, entscheidet sich gegebenenfalls auch für einen ausladenden 2,5-Sitzer oder sogar einen XXL Strandkorb für 3 Personen. Die Ausstattung zwischen den einzelnen Größen ist vergleichbar - Unterschiede gibt es in der Regel eher zwischen den Produktlinien.
Die Frage nach dem Material gestaltet sich dagegen schon etwas schwieriger: Soll es ein edler Strandkorb aus Teak oder Mahagoni sein, oder genügt auch ein günstigeres Modell aus Pinie oder Wacholder? Hier gibt es zum Teil erhebliche Preisunterschiede. Auch wie schwer ein Strandkorb ist, hängt nicht unwesentlich vom Material ab. Generell gilt: Strandkörbe aus edlen Tropenhölzern sind schwerer, standfester und langlebiger. Sie kaufen hier ein hochwertiges Möbelstück, an dem Sie im Idealfall ein Leben lang Freude haben.

Wie schwer ist ein Strandkorb im Durchschnitt?

Wie schwer ein Strandkorb durchschnittlich ist, lässt sich nur schwer eingrenzen. Zwischen 40 kg
und mehreren 100 kg ist so ziemlich jede Gewichtsklasse dabei. Das Strandkorb Gewicht wird zum einen durch die Größe bestimmt, zum anderen durch das Material und die Zusatzausstattung.
XXL Strandkörbe zeichnen sich durch ein besonders hohes Gewicht aus, wobei hier zusätzlich noch die beträchtlichen Maße zu bedenken sind. Größe und Strandkorb Gewicht können den Transport erheblich erschweren, sodass Sie im Vorfeld genau überlegen sollten, wo Sie Ihren neuen Strandkorb platzieren. Unter Umständen bietet es sich an, einen sehr schweren Strandkorb für den einfachen Transport mit Doppellenkrollen auszustatten. Diese können Sie bei uns zusammen mit Ihrem Strandkorb oder auch separat kaufen.

Bei einem sehr hohen Strandkorb Gewicht kann es auch sinnvoll sein, sich für einen Strandkorb zur Selbstmontage zu entscheiden. Auf diese Weise ersparen Sie sich den mühsamen Transport in den Garten oder auf den Balkon. Der Strandkorb kann direkt an der Stelle montiert werden, wo Sie ihn später nutzen möchten.

Was sagt das Strandkorb Gewicht über die Qualität aus?

Wie schwer ein Strandkorb ist, wird in erster Linie durch das Holz bestimmt. Dieses macht einen Großteil vom Strandkorb Gewicht aus und ist entscheidend für die Qualität und Lebensdauer des Strandkorbs. In der Regel besteht das Gestell aus edlen Tropenhölzern wie Teak oder Mahagoni, während die Außenseiten mit dekorativem Polyrattan-Geflecht gearbeitet sind. Das witterungsbeständige Kunststoffgeflecht ist langlebig, pflegeleicht und verleiht auch einem sehr massiven Strandkorb eine sommerlich-leichte Optik.

Die Verwendung eines wetterfesten PE-Rattan-Geflechts in Kombination mit witterungsbeständigem Holz sorgt dafür, dass auch ein hochwertiger Strandkorb dauerhaft im Freien verbleiben kann. Wir empfehlen dennoch, den Strandkorb bei Nichtgebrauch und vor allem im Winter durch eine wasserfeste Abdeckhaube zu schützen. So bleibt das neue Schmuckstück ganzjährig vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Halblieger oder Volllieger - wie wichtig ist das Strandkorb Gewicht?

Strandkörbe werden in Halblieger und Volllieger unterteilt. Beide Varianten unterscheiden sich im Neigungswinkel. Bei einem Halblieger lässt sich der Oberkorb um maximal 45 Grad zurückstellen, bei einem Volllieger wird eine waagerechte Liegeposition von ca. 175 Grad erreicht. Somit genießen Sie unbeschwerte Stunden und können im heimischen Garten so richtig entspannen.

Falls Sie sich für einen komfortablen Volllieger entscheiden, sollte natürlich ausreichend Platz zur Verfügung stehen, damit Sie den Oberkorb vollständig zurückklappen können. Auch stellt sich die Frage, wie schwer der Strandkorb sein sollte. Das Gewicht muss groß genug sein, dass auch in ausgeklapptem Zustand ein sicherer Stand gewährleistet ist. Daher beträgt das Strandkorb Gewicht vom Single bis 3-Sitzern Vollliegern in der Regel von 70 kg bis zu 150 kg beim XXL Strandkorb.

Je nachdem, wie schwer ein Strandkorb ist, kann auch das Vor- und Zurückklappen des Oberkorbs recht mühsam sein. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen daher durchdachte Lösungen an, mit denen Sie im Handumdrehen den gewünschten Neigungswinkel einstellen können - unabhängig davon, wie schwer Ihr Strandkorb ist. Das raffinierte Lifter System kann auch nachträglich ergänzt werden, um das Verstellen des Oberkorbs zu erleichtern.

Wie schwer sollte ein Strandkorb mindestens sein?

In unserem Sortiment finden Sie einfache Strandkörbe ab ca. 45 kg bis hin zu hochwertigen Modellen mit einem Gewicht von 150 kg. Ein ausladender XXL-Strandkorb muss naturgemäß mehr wiegen, da er auch mehr Gewicht tragen muss als ein kompakter Einsitzer für eine Person. Falls Sie Ihren Strandkorb für mehrere Personen nutzen möchten, sollten Sie daher lieber zu einem etwas schwereren und massiveren Modell greifen.

Wie schwer ein Strandkorb ist, wirkt sich aber auch auf die Standfestigkeit aus. Hier macht es einen Unterschied, ob Sie Ihren Strandkorb ungeschützt im Garten oder an einer windgeschützten Ecke auf dem Balkon platzieren. Schließlich weht nicht nur an Nord- und Ostsee eine raue Brise - auch mitten in der Stadt kann ein heftiger Herbststurm schon einmal für Verwüstung sorgen. Ein schwerer Strandkorb trotzt eher Wind und Wetter als ein Strandkorb mit leichtem Gewicht.