Einsitzerstrandkorb

A B C D E F G H I K L M N O P R S T V Z

Strandkörbehaben sich längst zum modernen Klassiker unter den Outdoor-Möbeln entwickelt. Aus dem ursprünglichen Accessoire deutscher Nord- und Ostseebäder sind landesweit vertretene Balkon-, Terrassen- und Gartenelemente geworden. Sie sorgen für einzigartiges Strand-Feeling und bieten ihren Nutzern einen unvergleichlichen Sitzkomfort. Als Originale oder detailgetreue Nachbauten haben sie allerdings einen entscheidenden Nachteil: Mit rund 120 cm Breite sind die üblichen Zweisitzer für viele Gärten, Terrassen oder Balkons einfach zu groß.

Diesem Problem begegnen innovative Hersteller mit dem sogenannten Single Strandkorb – einem Modell, das alle Vorzüge des „Großen“ auf kleinem Raum vereint. Um etwa ein Drittel schmaler beanspruchen die Einsitzer deutlich weniger Platz; weisen aber dennoch alle Ausstattungs-Details herkömmlicher Strandkörbe auf: Mit ausziehbarer Fußstütze, klappbarem Ablagetisch und verstellbarer Rückenlehne steht ein Solo Strandkorb seinem großen Vorbild in Nichts nach. Dicke, waschbare Auflagen mit farblich passenden Wurfkissen und eine im gleichen Design gehaltene Sonnenblende machen die Einsitzer zum gleichen bequemen Möbelstück wie ihre maritimen Verwandten.

Doch ein geringer Platzbedarf ist nicht das Einzige, was die schlanken Vertreter der Familie Strandkorb auszeichnet: Die meisten Modelle gestatten einen unkomplizierten Image-Wechsel, so dass Sie das Aussehen Ihres neuen Lieblingsmöbels nach Lust und Laune verändern können. Möglich machen das standardisierte Reißverschlüsse, durch die sich alle Stoffelemente abnehmen, separat reinigen und bei Bedarf komplett austauschen lassen. Auf diese Weise ist ein Einsitzerstrandkorb ebenso pflegeleicht wie wandelbar.

In einer Sache aber bleiben selbst die innovativsten Designer den Ursprüngen treu: Jeder einzelne Single Strandkorb ist eine Hommage an die große Ära der Kaiserbäder – widergespiegelt durch das strikte Beibehalten der klassischen Form sowie die ausschließliche Verwendung von Vollholz und Rattangeflecht. Ein weiterer Tribut an die „gute alte Zeit“ ist das oftmals zitierte Blockstreifenmuster der Stoffelemente. Auf Wunsch erhalten Sie Ihren neuen Solo Strandkorb jedoch auch in frischem Karo-Design, mit edlen Nadelstreifen oder in schlichten Uni-Tönen. Hierbei reicht die Palette von leuchtendem Rot oder Blau über sanfte Pastellfarben bis zu eleganten Nuancen von Grau, Braun oder Schwarz.

Top